„Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter, sondern auch die Mutter durch das Kind.“

(Gertrud von Le Fort)

Herzliche Gratulation!

Nach Monaten voller Neugier, Vorfreude und Spannung können Sie mit Ihrem neugeborenen Kind im Arm ein ganz neues Kapitel in Ihrem Leben beginnen. Mütter, Väter, Geschwister und das Baby lernen sich neu kennen. Eine ganz neue Familien- und Lebenskonstellation entwickelt sich in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten. Egal ob im Spital, im Geburtshaus oder zu Hause jede Familie hat in dieser sensiblen, zauberhaften, aber auch anspruchsvollen und herausfordernden Phase die ersten 8 Wochen nach der Geburt Anspruch auf eine Hebammenbetreuung.

Rund um den Sempachersee besuche Ich Sie und Ihre Familie in individuell angepassten Abständen und nach persönlichem Bedarf von Mutter und Kind.

Ich kontrolliere die Rückbildungsvorgänge der Gebärmutter, die Heilung eventueller Dammverletzungen oder Kaiserschnittnarben und beurteile die stillende oder abgestillte Brust.

Gemeinsam kontrollieren wir die Gewichtsentwicklung Ihres Kindes, das Hautbild, die Ausscheidung, die Nabelheilung und üben die Babypflege mit Baden, Wickeln und der passenden Bekleidung.

Ich nehme mir Zeit um mit Ihnen die plötzlichen Veränderungen mit dem Baby zu Hause zu besprechen, Ihnen Tipps und Selbstbewusstsein für den Alltag mit dem Baby zu geben, oder Sie einfach nur mal nach einer schlaflosen Nacht mit weinendem Baby in den Arm zu nehmen und seelisch Kraft zu schenken.

Als frischgebackene Eltern wird man oft von Ratschlägen aus jeglicher Generation oder von verschiedensten Fachkräften im Spital überhäuft, oftmals auch überfordert. Viele Eltern können nicht mehr auf die Unterstützung von der Familie im näheren Wohnumfeld zurückgreifen und finden sich mit vielen ungelösten Fragen mitten zwischen vollen Windeln, Babygeschrei und Schaukelbewegungen wieder.

Gern bin ich Ihr Anker und versuche Sie mit all Ihren Fragen, Sorgen und Geschichten aus dem Wochenbettalltag zu unterstützen, Ihnen zu zuhören und das anzubieten, was es genau in diesem Moment braucht.

Ich freue mich Ihre Wochenbetthebamme sein zu dürfen.

Herzlichst, Manuela Schacher

Image
Image
Image

Wochenbettbesuch


Medizinische Kontrolle des Kindes

  • Gewichtskontrolle
  • Beurteilung des Allgemeinzustand
  • Nabelpflege
  • Abnahme des Guthrie-Tests
  • Kontrolle auf Neugeborenengelbsucht

 

Medizinische Kontrolle der Mutter

  • Rückbildungskontrolle der Gebärmutter
  • Heilungsverlauf von Dammverletzungen und Kaiserschnittnarben beurteilen
  • Kontrolle des Wochenflusses
  • Pflegetipps zur Heilungsförderung
  • Beurteilung der laktierenden oder abgestillten Brust

 
Sonstiges

  • Unterstützung beim Stillen
  • Ernährungsberatung während der Stillzeit
  • Instruktion erster Rückbildungs- und Beckenbodenübungen
  • Beratung bei Fragen rund um die Pflege und Versorgung des Neugeborenen
  • Begleitung bei Stimmungsschwankungen sowie Unsicherheiten im neuen Familienalltag
  • Trageberatung im Wochenbett
  • Akupunktur und Kinesio-Taping bei Beschwerden (Schmerzhafter Milcheinschuss, Milchstau, Narbentape bei Kaiserschnitt, Nachwehen, Tape bei Rektusdiastase)

Kosten


Folgende Leistungen werden von der Krankenkasse (Grundversicherung) übernommen:
 

  • 10 Wochenbettbesuche bis zum 56. Tag
  • 16 Wochenbettbesuche bei Erstgebärenden, nach einem Kaiserschnitt, bei Früh- und Mehrlingsgeburten
  • In den ersten 10 Tagen nach der Geburt kann die Hebamme zusätzlich (höchstens) an 5 Tagen einen zweiten Besuch durchführen.
  • 3 Stillberatungen während der gesamten Stillzeit
  • 1 Nachkontrolle nach 6 Wochen bei dem Gynäkologen/ Gynäkologin oder der Hebamme

 

Zu Ihren Lasten muss ich Ihnen die Rufbereitschaft der Hebammen im Kanton Luzern verrechnen: 

  • Bereitschaftsdienst der Hebamme als Zusatzleistung um den Geburtstermin
  • Rufbereitschaft von der 37.- 42. Schwangerschaftswoche sowie für die gesamte Zeit der Wochenbettbetreuung (ab Geburt - 56. Tag)
  • Garantie der Vertretung bei Verhinderungsfall oder Abwesenheit
  • Eine eventuelle Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder Wohngemeinde kann selbständig abgeklärt werden.

 

Wochenbettbetreuung zu Hause nach Spitalaufenthalt pauschal CHF 120.-

Wochenbettbetreuung zu Hause nach ambulanter Geburt CHF 195.-

Bitte füllen sie die erforderlichen Felder aus!
Bitte füllen sie die erforderlichen Felder aus!

Wochenbett-Aktuell


Frauen mit Entbindungstermin ab dem 01.06.2020 dürfen sich gerne bei mir zur Wochenbettbetreuung anmelden.

Logo

Kontakt

 

Hebammenpraxis Bauchgefühl
Manuela Schacher
Eybachallee 3
6207 Nottwil

Tel.: +41 (0) 79 927 78 52
Kontaktformular

Praxisräume

 

Frauenzentrum Sursee

Centralstrasse 14a
6210 Sursee

Tel.: +41 (0) 41 921 70 22
www.frauenzentrum-sursee.ch

Search